Schröpfkopfmassage

(Pneumatische Pulsationstherapie (PPT)

Dieses ausleitende therapeutische Verfahren nach Deny vereint die klassischen Methoden des Schröpfens, der Lymphdrainage und der (Reflexzonen-)Massage. Hierfür nutze ich das Pneumatron-Gerät. Dieses erzeugt unter einer Saugglocke rhythmische Impulse, generiert dabei abwechselnd Unterdruck und atmosphärischen Druck, und beeinflusst so auch tiefer liegendes Gewebe.

Die Methode hat sich u.a. bewährt bei:

  • Akne
  • Bronchitis
  • Cellulite
  • Durchblutungsstörungen
  • Kopfschmerzen unnd Migräne
  • Neuralgien
  • Verdauungsstörungen 

Sie ist vielseitig anwendbar, u.a.

  • zur Entschlackung
  • zur Lösung von Verspannungen
  • zur Lockerung der Gewebestruktur
  • zur psychischen Entspannung
  • zur Schmerzlinderung
  • zur Stoffwechselaktivierung
  • zur Verbesserung des Lymphabflusses
  • zur Verbesserung des Hautbildes